Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dev:284:translate

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
dev:284:translate [19.07.2018 11:54]
Manuela v.d.Decken [Das Grundsystem hinter Translate]
dev:284:translate [19.07.2018 12:10] (aktuell)
Manuela v.d.Decken [Wie wird Translate benutzt?]
Zeile 122: Zeile 122:
 Für Addon-Entwickler ist Translate sehr einfach einzusetzen. Die Grundinitialisierung wird **immer** automatisch vom Core vorgenommen und Addons haben damit überhaupt nichts zu schaffen. Bei älteren Addons, die noch PHP-Dateien enthalten, die direkt von außen aufgerufen werden müssen, sind 2 bis maximal 4 Translate-Methoden erforderlich (alle Kommandos werden in der Standalone-Form angegeben). Bedingung für den Einsatz von Translate ist, dass die Datei ''​framework/​initialize.php''​ bereits geladen (included) ist: Für Addon-Entwickler ist Translate sehr einfach einzusetzen. Die Grundinitialisierung wird **immer** automatisch vom Core vorgenommen und Addons haben damit überhaupt nichts zu schaffen. Bei älteren Addons, die noch PHP-Dateien enthalten, die direkt von außen aufgerufen werden müssen, sind 2 bis maximal 4 Translate-Methoden erforderlich (alle Kommandos werden in der Standalone-Form angegeben). Bedingung für den Einsatz von Translate ist, dass die Datei ''​framework/​initialize.php''​ bereits geladen (included) ist:
   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddon('​modules\\MeinAddon'​);</​php>​ Dieser Befehl wird gleich zu Beginn einer aufgerufenen Datei eingesetzt. Dadurch werden eventuell vorhandene Sprachdateien dieses Addons aktiviert. Sollte noch ein anderes Addon aktiviert sein, wird dieses zuerst deaktiviert.   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddon('​modules\\MeinAddon'​);</​php>​ Dieser Befehl wird gleich zu Beginn einer aufgerufenen Datei eingesetzt. Dadurch werden eventuell vorhandene Sprachdateien dieses Addons aktiviert. Sollte noch ein anderes Addon aktiviert sein, wird dieses zuerst deaktiviert.
 +  * <​php>​Translate::​getInstance()->​disableAddon();</​php>​ Mit diesem Kommando wird das aktive Addon mitsamt seinem Theme und/oder Template wieder von Translate getrennt.
 +<div info>Die folgenden Methoden stehen erst ab Template Version 1.0.0 zur Verfügung!</​div>​
   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddonTemplate('​NameDesTemplates'​);</​php>​ Dieser Befehl aktiviert bei Bedarf vorhandene Sprachdateien eines zugehörigen Templates. Wird kein '​NameDesTemplates'​ angegeben, wird nach dem allgemein eingestellten Template gesucht. Wird das nicht gefunden, erfolgt ein Fallback auf das Default-Template.   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddonTemplate('​NameDesTemplates'​);</​php>​ Dieser Befehl aktiviert bei Bedarf vorhandene Sprachdateien eines zugehörigen Templates. Wird kein '​NameDesTemplates'​ angegeben, wird nach dem allgemein eingestellten Template gesucht. Wird das nicht gefunden, erfolgt ein Fallback auf das Default-Template.
   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddonTheme('​NameDesThemes'​);</​php>​ Dieser Befehl aktiviert bei Bedarf vorhandene Sprachdateien eines zugehörigen Themes. Wird kein '​NameDesThemes'​ angegeben, wird nach dem allgemein eingestellten Theme gesucht. Wird das nicht gefunden, erfolgt ein Fallback auf das Default-Theme.   * <​php>​Translate::​getInstance()->​enableAddonTheme('​NameDesThemes'​);</​php>​ Dieser Befehl aktiviert bei Bedarf vorhandene Sprachdateien eines zugehörigen Themes. Wird kein '​NameDesThemes'​ angegeben, wird nach dem allgemein eingestellten Theme gesucht. Wird das nicht gefunden, erfolgt ein Fallback auf das Default-Theme.
-  * <​php>​Translate::​getInstance()->​disableAddon();</​php>​ Mit diesem Kommando wird das aktive Addon mitsamt seinem Theme und/oder Template wieder von Translate getrennt.+
 Einfacher noch geht es bei Addon-Dateien,​ die Core-gesteuert aufgerufen werden: Hier wird das Addon bereits vom Core aktiviert. Einzig das Template und/oder das Theme müssen derzeit noch vom Addon selbst aktiviert werden. Auch die Deaktivierung erfolgt automatisch durch den Core. Einfacher noch geht es bei Addon-Dateien,​ die Core-gesteuert aufgerufen werden: Hier wird das Addon bereits vom Core aktiviert. Einzig das Template und/oder das Theme müssen derzeit noch vom Addon selbst aktiviert werden. Auch die Deaktivierung erfolgt automatisch durch den Core.
  
dev/284/translate.txt · Zuletzt geändert: 19.07.2018 12:10 von Manuela v.d.Decken